Kinderbetten 60 x 120 cm - Jetzt entdecken ! ❤ Piratenkiste

Klassische Babybetten sind in der Regel für Matratzen mit den Abmessungen 120x60cm oder 140x70cm erhältlich und meist an den Seiten mit Gitterstäben umgrenzt, wodurch eine optimale Luftzirkulation gewährleistet wird. 

Klassische Babybetten sind in der Regel für Matratzen mit den Abmessungen 120x60cm oder 140x70cm erhältlich und meist an den Seiten mit Gitterstäben umgrenzt, wodurch eine optimale... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kinderbetten 60 x 120 cm - Jetzt entdecken ! ❤ Piratenkiste

Klassische Babybetten sind in der Regel für Matratzen mit den Abmessungen 120x60cm oder 140x70cm erhältlich und meist an den Seiten mit Gitterstäben umgrenzt, wodurch eine optimale Luftzirkulation gewährleistet wird. 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kinderbett Lara 60x120 cm von Vipack Babybett Lara 60x120, Vipack
€ 499.00 *
Babybett 60x120 cm Robin von Vipack ❤ kindermoebel.cc Babybett Robin 60x120, Vipack
€ 455.00 *
Holly white Kinderbett klein, Schardt Holly white Kinderbett klein, Schardt
€ 323.00 *
NEW
Kinderbett Holly Nature 60x120 cm von Schardt Holly Nature Kinderbett klein, Schardt
€ 323.00 *
Robin Kinderbett von Pinolino Robin Kinderbett von Pinolino
€ 145.00 *
Kinderbett Lenny klein von Pinolino Lenny klein Kinderbett von Pinolino
€ 129.00 *
Kinderbett Hanna 60x120 cm von Pinolino Hanna klein Kinderbett von Pinolino
€ 129.00 *

Kinderbetten 60 x 120 cm sind stabil und bieten viele Vorteile. Haben Sie wenig Platz im Kinderzimmer ? Dann kann diese Kinderbettgröße für Sie interessant sein. Im Vergleich zu den Standard-Kinderbetten mit den Maßen 70x140 cm nehmen diese Kinderbetten deutlich weniger Platz in Anspruch. Zudem fühlen sich gerade kleine Babys in einem kleinen Babybett geborgener.

Vorteile für ein Kinderbett mit der Maße 60x120cm
- Kinderbetten sind preiswerter
- Platzsparend
- Ideal für Kinder die sich in einem kleineren Kinderbett geborgener fühlen

Wie lange ist das Babybett 60x120 nutzbar ?
- Kurzlebig, da Kinder schnell wachsen. Zwischen dem 2. und dem 3. Lebensjahr sollte ein größeres Kinderbett angeschafft werden.
- Meist nicht zum Juniorbett oder Kindersofa umbaubar (nur wenige Modelle verfügen über diese Eigenschaft)

Wägen Sie Vor- und Nachtteile gewissenhaft ab. Falls Sie ein Babybett in dieser Größe kaufen möchten, sollten Sie auf eine hochwertige Qualität (vorzugsweise Massivholz), eine gute Verarbeitung und eine hohe Funktionalität achten.

Wo sollte das Babybett stehen ? 
Wir verraten Ihnen wo der beste Standort für ein Babybett ist und was Sie zu berücksichtigen haben. Das Baby benötigt in den ersten Monaten kein eigenes Kinderzimmer. Allerdings ist ein eigenes kleines Schlafreich zwingend notwendig. In der Nacht sollte also Ihr Baby einen festen Schlafplatz haben, das erleichtert ihm das Ein- und Durchschlafen. Wo dieser Schlafplatz sich befindet, ist von Ihren persönlichen Bedürfnissen abhängig. 

Babys wachen in den ersten Monaten sehr häufig in der Nacht auf und finden, solange sie zufrieden sind und keinen Hunger verspühren, wieder allein in den Schlaf. Sie schauen sich ein wenig um und schlafen dann wieder ein. Daher ist es manchmal sinnvoll, wenn das Babybettchen in einem separatem Zimmer steht. Dadurch bekommen Sie als Mutter auch mehr Schlaf und sind entspannter. 

Schläft Ihr Baby bei Ihnen im Zimmer besteht die Gefahr, das Sie von den nächtlichen Aktivitäten Ihres Baby wach werden, Aufstehen um zu Schauen das alles in Ordnung ist. Dabei kann es passieren das Ihr Baby neugierig wird und ein erneutes Einschlafen dadurch erschwert wird. Ist es Ihr persönliches Bedürfnis Ihr Kind nah bei sich zu haben, dann eignen sich Anstellbettchen hervorragend dafür. Manche Frauen können im Halbschlaf gut stillen, das Kind wieder ins Beistellbett legen und sofort wieder einschlafen. Dafür eignen sich die Beistellbetten hervorragend. Sie müssen dann für die Nachtmahlzeiten nicht extra aufstehen und das Kind aus dem Kinderbett heben. Es kann entspannt neben Ihnen liegen, sie riechen und spüren. Das Anstellbett ist quasi eine Erweiterung des Elternbettes, welches zum späteren Zeitpunkt mit Hilfe eines Umbauseitenteiles zu einem sicheren kleinen Babybett umgebaut werden kann.

Auch in der Nacht kann man in einer Partnerschaft sich die Aufgaben teilen. So könnte der junge Vater auch einen Teil seiner Nachtruhe opfern und das Baby aus dem Kinderzimmer holen und wieder wegbringen...
 
 
Wann eignet sich welches Babybett ?
Das hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ihrer räumlichen Situation ab. In den ersten Monaten ist sicherlich ein Anstellbett bzw. Beistellbett für die Nacht sinnvoll. Je nach Wachstum Ihres Kindes ist dies bis zu einer Körpergröße von ca. 90 cm nutzbar. In der Regel sind die Kinder mit 13-18 Monaten zwischen 81-86 cm groß. Das Anstellbett können Sie also problemlos im 1.Lebensjahr für das nächtliche Stillen optimal nutzen. Ein Babybett 60x120 cm kommt in Frage, wenn Sie wenig Platz in Ihrer Wohnung haben. Das kleine Babybett hat oft 2 Schlupfsprossen und ist meist vom Lattenrost 3-fach höhenverstellbar. Das Kinderbett 60x120 ist bis zum 4.Lebensjahr nutzbar, allerdings anschließend nicht zum Juniorbett umbaubar. Nach dieser Zeit benötigen Sie ein Kinderbett 70x140 cm oder gleich ein Jugendbett 90x200 cm. Da sich die meisten Kinder etwas verloren in einem großen Jugendbett fühlen, ist es sinnvoll eher ein Kinderbett 70x140 zu kaufen. Aber auch dies ist eine persönliche Entscheidung und abhängig vom Kind. Ein Bettschutzgitter bietet hier nach dem Umbau einen sicheren Schlaf und schützt Ihr Kind vor dem Herausfallen.

 

Zuletzt angesehen