Informationen für Schweizer Kunden

Variante 1: Abholung in Konstanz

1. Sie wählen Ihre Produkte und schließen den Bestellprozess erfolgreich ab.

2. Ihre Bestellung wird durch uns persönlich geprüft.

3. Sobald die Ware vom Hersteller bei uns eingetroffen ist, werden Sie von uns per Mail benachtrichtigt.

4. Wir vereinbaren mit Ihnen einen Abholungstermin.

5. Bei Abholung erhalten sie Ware, Rechnung und Ausfuhrschein.

6. Sie lassen am Zoll den Ausfuhrschein abstempeln und schicken uns diesen per Post wieder zu.

7. Sie erhalten, ohne Abzug, die volle deutsche Mehrwertsteuer auf Ihr Konto.

 

Variante 2: Direktlieferung in die Schweiz

Die Frachtkosten für Speditionsversand betragen 285 €.

Ihre inländische MwSt. sowie eine Bearbeitungs- und Kostenpauschale des Zolls (richtet sich nach der Warentarifnummer/Warenart und Wert die je nach Zollstation unterschiedlich eingruppiert wird) wird Ihnen vom schweizerischen Zoll nachträglich in Rechnung gestellt und ist von uns nicht beeinflussbar.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass wir bei Lieferungen in die Schweiz nicht die Kosten für den Transport bei Rücksendung auf Grund Nichtgefallen übernehmen.

Sollten Sie die Zollrechnung nicht oder nur teilweise bezahlen, wird diese an uns weiter berechnet.
Wir weisen darauf hin, dass die notwendige Rückbelastung durch uns an Sie als Kunden zu erheblichen Mehrkosten führen wird. Unsere Mahnkosten werden wir mit zusätzlich 20,00 € berechnen.

Viele Artikel können wir direkt für Sie an Ihre schweizerische Adresse liefern.
In manchen Fällen ist für uns eine direkte Ausfuhr nicht möglich und Sie können sich dann die Ware bei uns in Konstanzdirekt abholen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen einen entsprechende Offerte.

 

Zuletzt angesehen