Welche Möbel braucht Ihr Baby ?

Für viele Mütter ist das Einrichten des Kinderzimmers - vor allem vor der Geburt - ein ganz besonderes Ereignis.

Aber was braucht ein Kind in einem Kinderzimmer wirklich, und wie sollte ein Zimmer gestaltet sein, damit es zweckmäßig und gemütlich ist ? Es gibt verschiedene Dinge gleichzeitig zu beachten: die Möbel müssen sich dem Kinderwachstum anpassen, keine spitzen oder scharfen Kanten haben, umweltfreundlich lackiert und kippsicher sein.

Im 1. Lebensjahr ist es sicherlich sinnvoll, ein Kinderbett und eine Wickelkommode zu haben. Das Baby sollte von Anfang an ein eigenes Babybett seine Nachtruhe finden oder im Beistellbettchen nächtigen. Dieses hat den Vorteil, dass Sie nachts beim Stillen nicht aufstehen müssen. Ihr Baby spürt Ihre Nähe und schläft ruhig wieder in der Nacht ein. Sie können bequem zur Beruhigung Ihre Hand in das Beistellbettchen legen und es beruhigen. Entscheiden Sie sich für ein Kinderbett, dann achten Sie bitte darauf, dass dieses umbaubar ist.  Ein weiterer wichtiger Aspekt sind herausnehmbare Schlupfsprossen. Sobald Ihr Kind sich hochziehen kann bzw. anfängt zu klettern, ist es für das Baby sicherer und bequemer durch den Sprossenspalt zu klettern. In der Mittagsruhe kann man diese auch komplett entfernen und wenn das Kind von allein aufwacht, kann es selbstständig aufstehen. Das fördert die Selbstständigkeit Ihres kleinen Sprösslings und Sie werden stolz auf ihn sein.

Eine Anschaffung einer Wickelkommode hat mehrer positive Effekte. In der Wickelzeit werden Sie erfahren, wie kreative Sie beim Wickeln sind. Unterwegs mit Ihrem Baby werden Sie viele Wickelorte kennenlernen, denn nicht immer ist eine Wickelkommode zur Stelle. In den eigenen 4 Wänden ist dies allerdings wichtig, denn hier kann man in den geräumigen Schubfächern die ersten Kleidungsstücke verstauen. Ein passendes Wandboard hilft Ihnen beim Verstauen der wichtigsten Utensilien (Feuchttücher, Windeln, Pflegeprodukte ect.) und wird meist oberhalb der Wickelkommode angebracht. Viele Wickelkommoden sind mit einem praktischen Wickelaufsatz ausgestattet, wo man sicher eine Wickelauflage einlassen kann.

Der Aufsatz bietet keinen Schutz vor einem Fall - lassen Sie Ihr Baby zu keinem Zeitpunkt allein und unbeaufsichtigt auf der Wickelauflage liegen !

Die Wickelkommode ist ein langlebiges Möbelstück, da es nach der Wickelzeit zu einer Kommode umfunktioniert werden kann. Durch die Demontage des Aufsatzes verwandelt man die Wickelkommode zu einer tollen und praktischen Kommode. Egal ob im Kinderzimmer, im Flur oder später im Wohnzimmer -  hier sind keine Grenzen gesetzt.

 


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.